News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

17.04.2018 | 09:02 Uhr

Der RISE-Konnektor befindet sich auf der Zielgeraden der Zulassung

Schwechat (ots) - Der RISE-Konnektor durchläuft derzeit die
einzelnen Schritte des Zulassungs- (ZLS_Konnektor_RISEG_001775) und
Sicherheitszertifizierungsverfahrens (BSI-DSZ-CC-1052). Die
Entwicklung des Konnektors befindet sich in der geplanten
Abschlussphase. Die Vorbereitungen für den Start der Serienproduktion
in Deutschland sind erfolgreich beendet. Die Vorbereitungsarbeiten
für den konkreten Rollout des RISE-Konnektors werden in Q2 2018
abgeschlossen.

Bevor der RISE-Konnektor im Markt eingesetzt wird, wird dieser in
einem letzten Schritt von der gematik formal zugelassen. Es sind
bereits mehrere tausend Bestellungen bei unseren Vertriebspartnern
eingelangt. So kann z.B. die Telekonnekt aus München, ein wichtiger
Kooperationspartner der RISE beim Rollout der Telematikinfrastruktur,
eine Bestellung mehrerer Tausend Stück von der Dampsoft aus Damp
vermelden: Dampsoft verfügt als familiengeführtes Unternehmen über
eine 30-jährige Expertise bei der Digitalisierung der zahnärztlichen
Versorgung in Deutschland und gilt als erfahrener Softwarehersteller
und Lösungsanbieter für Zahnärzte. Über 11.500 Zahnarztpraxen
arbeiten mit dem marktführenden Produkt DS-Win aus dem Hause
Dampsoft. Neben anderen Partnern, die wir bereits durch unsere
Produkte für den Ausbau der TI überzeugen konnten, erwarten wir von
der Entscheidung der Dampfsoft für unser TI-Paket eine angemessene
Signalwirkung auf Entscheider, denen technisch-operative Qualität
sowie strategische Beweglichkeit und Unabhängigkeit ähnlich wichtig
sind, wie der Dampsoft.

Die ab Februar bei interessierten PVS-Herstellern durchgeführten
Testintegrationen bescheinigten dem RISE-Konnektor a) einfache
Installation und Handhabung sowie b) hohe operative Robustheit. Diese
frühen Testintegrationen bei den PVS-Herstellern führten unmittelbar
zur Verfeinerung der hohen Nutzerfreundlichkeit. Herr Dietmar Hermann
(selbst Zahnarzt und mit der Leitung des Produktmanagementes der
Dampsoft GmbH betraut) bestätigt in diesem Zusammenhang: "Die für
unsere Kunden sehr interessanten Konditionen als auch die
Lösungsbereitschaft der Telekonnekt sowie die Erfahrung der RISE in
allen Themenbereichen der TI waren ausschlaggebend für unsere
Entscheidung für die Zusammenarbeit mit diesen Partnern. Wir sehen
diese Zusammenarbeit und Lieferstruktur als Chance, um langfristig
gemeinsam die Digitalisierung der zahnärztlichen Versorgung mit zu
gestalten."

Mit dem RISE-Konnektor beauftragte die gematik im April 2017 ein
weiteres kompatibles Produkt der TI und zielte auf Marktvielfalt. Das
heißt, Praxen und Krankenhäuser sollen sich bei der erforderlichen
technischen Ausstattung ihrer Einrichtung nicht auf Produkte - wie
beispielsweise Kartenterminal, Praxisverwaltungssystem und
VPN-Zugangsdienst - eines einzelnen Herstellers festlegen müssen.
Anfragen zu Technik und Kooperation werden auf
[www.rise-konnektor.de] (http://www.rise-konnektor-ti.de) angenommen,
weitergeleitet, beantwortet und bearbeitet.

Zwtl.: Disclaimer RISE RISE: Österreichs Spezialist für große
IT-Projekte und globale IT-Innovation

Als Umsetzer großer IT-Projekte und Hersteller von hochsicheren
und kompakten Software-Komponenten, die komplexe Systeme effizient,
sicher und hochverfügbar gestalten, durfte die RISE in vielen
Leuchtturmprojekten die IT-Kernsysteme etablieren: "e-card" (1
Milliarde Transaktionen seit 2005), Flughafen Schwechat (20 Millionen
Passagiere jährlich), die "Bankomatkarte am Handy" (die Zukunft des
Bezahlens), der mobile gelbe Zettel der Österreichischen Post (20
Millionen Push-Notifications seit dem Start 2014), viele alltäglich
aktive Lösungen für großen Banken und Industriebetriebe zeugen davon.
- Gegründet vor 20 Jahren von einer Gruppe von Wissenschaftlern der
TU Wien, schätzen Partner der RISE die hohe technische Qualität, die
Direktheit der Umsetzung und die globale Kompetenz der IT-Teams aus
300 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Rückfragehinweis:
Pressestelle der RISE F&amp;E GmbH
Ing. Cornelia Mack
Telefon: +43 (0)66460 8444 1170
E-Mail: presse@rise-world.com
https://www.rise-world.com/

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/3321/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: Research Industrial Systems Engineering (RISE) GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

 



DatingCafe.de