News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

14.06.2018 | 09:20 Uhr

HD+ startet aufmerksamkeitsstarke Imagekampagne / "Fernsehen und HD+ gehören einfach zusammen" (FOTO)

HD+ startet aufmerksamkeitsstarke Imagekampagne / "Fernsehen und HD+ gehören einfach zusammen" (FOTO) Unterföhring (ots) -

Kampagnenstart im Juni 2018 mit Print-, Online- und
POS-Aktivitäten // TV-Spots starten im August // Bruttomediavolumen
im 2. Halbjahr 2018: 10 Millionen Euro // Entwickelt und umgesetzt
von Münchner Agentur Heye für HD+

Adam und ...? Tom und ...? Gin und ...? Fernsehen und ...? Es gibt
Dinge, die gehören einfach zusammen. Das ist der gedankliche Ansatz,
der hinter der breit angelegten und vielseitig einsetzbaren Kampagne
von HD+ mit dem Slogan "Fernsehen und HD+ gehören einfach zusammen"
steht. Die von der Münchner Agentur Heye für HD+ entwickelte und
umgesetzte Kampagne startet am 14. Juni. Sie umfasst Print- und
Online-Aktivitäten sowie umfangreiche Materialien für den Point of
Sale. Ab August wird der Auftritt von TV-Spots ergänzt. Auch die
Website von HD+ erfährt im Zuge des neuen Markenauftritts ein Update.

Die Kampagne, die sich sowohl an B2B- als auch an B2C-Zielgruppen
richtet, spielt mit plakativen Assoziationen, witzigen Wortketten und
ist geprägt von starken Motiven, prägnanten, kurzen Geschichten und
einer auffallenden Farbwelt. Gut adaptierbar kann die Kampagnenlogik
flexibel an unterschiedliche Werbeformate und Werbeumfelder angepasst
werden.

Anika Köpping, Leiterin Marketing bei HD+, erklärt den neuen
Markenauftritt: "Veränderte Voraussetzungen erfordern neue Antworten.
HD+ ist nicht mehr der einzige Anbieter für HD via Satellit. Aber HD+
ist das Original, der Marktführer. Wir bieten die fairsten
Konditionen und im Wettbewerbsumfeld über Satellit als einziger
Anbieter exklusive UHD-Inhalte. HD+ ist einfach die beste Wahl. Für
Zuschauer, aber auch für den Handel. Unsere neue bildstarke,
assoziative Kampagne mit dem Claim 'Fernsehen und HD+ gehören einfach
zusammen' bringt dieses Selbstverständnis auf den Punkt."

Tobias Bundt, Geschäftsleiter Kreation bei Heye:
"'Unkonventionell' ist nicht nur einer der HD+ Markenwerte, sondern
auch die Kampagne. Um ultrascharfen Empfang zu verkaufen, zeigen wir
nämlich keinen Fernseher, sondern lieber einen Gartenzwerg, eine
Wurst oder einen Außerirdischen. Wir erzählen Geschichten, die immer
wieder neu und überall gespielt werden können. Im TV, auf Anzeigen,
am POS und sogar in einer Stellenanzeige. Maximal differenzierend und
superflexibel."

HD+ gibt mit der neuen Kampagne die Richtung vor, mit der sich das
Unternehmen im wachsenden HDTV-Markt aufstellt. Denn der neue
Auftritt löst bisherige Kampagnen mit eher erklärendem Charakter ab.
Nicht mehr allein HD steht im Fokus, sondern HD+. "Mit dem neuen
Ansatz zeigen wir Zuschauern anschaulich: Wenn Du an Fernsehen und
Satellitenempfang denkst, dann denke automatisch auch an HD+. Weil es
einfach zusammengehört", so Anika Köpping.

Die Kampagne startet ab Mitte Juni mit Print, Online und am POS.
Ab August werden zudem drei unterschiedliche TV-Sports im TV zu sehen
sein. Das Bruttomediavolumen der Kampagne umfasst 10 Millionen Euro
allein für das zweite Halbjahr 2018.

Bildmaterial zum Download finden Sie unter
http://presse.hd-plus.de/hd-plus/presse

Über HD+

Die HD PLUS GmbH ist eine hundertprozentige Tochter von SES, einem
weltweit führenden Satellitenbetreiber mit einer Flotte von über 50
Satelliten. Die HD PLUS GmbH wurde im Mai 2009 gegründet und
vermarktet das Produkt HD+, ein zusätzliches Programmangebot in
hochauflösender Qualität (HD und Ultra HD), das über das Astra
Satellitensystem in Deutschland empfangbar ist. Nutzer von HD+ haben
Zugriff auf mehr als 60 Sender in HD - neben über 40 frei
empfangbaren HD-Sendern sehen Zuschauer mit dem HD+ Sender-Paket
aktuell 23 der größten Privatsender in HD-Qualität sowie 2 Ultra
HD-Sender. Mit dem zusätzlich verfügbaren Eurosport-Paket erleben
Zuschauer alle Bundesliga-Spiele am Freitag, Montag und Sonntagmittag
und weitere Sport-Highlights live in HD-Qualität. Mehr Informationen
unter www.hd-plus.de.

Mit Travelxp 4k und UHD1 by Astra / HD+ bietet HD+ seinen Kunden
zudem zwei Ultra HD-Sender an. Travelxp 4k ist der weltweit erste
Reisesender, der seine Programme in Ultra HD HDR (High Dynamic Range)
produziert und ausstrahlt. UHD1 by Astra / HD+ ist einer der ersten
24/7 Demokanäle für Ultra HD. Tagsüber unterstützt er durch
attraktive Inhalte den Fachhandel dabei, Kunden für Ultra HD zu
begeistern. Abends präsentiert der Kanal HD+ Kunden exklusive Inhalte
aus den Bereichen Doku, Lifestyle, Action und Chillout - sowie die
UHD-Events der Sender. Mehr Informationen unter
http://www.hd-plus.de/uhd

Über Heye

Wir machen Marken. Interdisziplinär, effektiv und kreativ. Mit der
nötigen Erfahrung und den richtigen Leuten. Wir machen Strategie,
Konzeption, Realisation, Produktion, Markenführung, Markendesign,
Content und Community Management. Aber nicht nur, weil man das gerade
so macht. Wir arbeiten mit Leidenschaft für die Sache. Aus Liebe zu
großartigen Ideen. Und aus einem tiefen Verständnis für Menschen und
ihre Bedürfnisse. Oder, wie wir es nennen, mit gesundem
Markenverstand.

Die Full-Service Kreativagentur Heye wurde im Jahr 1960 von
Friedrich W. Heye gegründet. Sie ist Teil des Agenturnetzwerks DDB
Worldwide und gehört zur global agierenden Omnicom Group. Rund 130
Mitarbeiter arbeiten am Standort München für Kunden wie BMW
Deutschland, BR Bayerischer Rundfunk, Bosch, DMAX, Eurosport,
ExxonMobil, Google Deutschland, HD+, Käserei Champignon, Linde, Mars,
McDonald's, Thomas Cook, skate-aid, SOS Kinderdörfer, Universal
Channel, W. L. Gore &amp; Associates und Wrigley. www.heye.de



Rückfragen von Journalisten:
Frank Lilie
Pressesprecher HD PLUS GmbH
Tel.: (089) 1896-1640
Frank.Lilie@hd-plus.de

Original-Content von: HD PLUS GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

 



Booking.com