WirtschaftsNetz-Berlin-Brandenburg

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.06.2021 | 04:15 Uhr

Bewegung in Sicht: Wie wir jetzt wieder fit werden / Erste Lockerungen erlauben mehr sportliche Aktivitäten (AUDIO)

Baierbrunn (ots) - Anmoderation: Der Alltag in den letzten Monaten war eine Herausforderung für uns alle. Viele Freizeitsportler konnten zum Beispiel ihr Hobby nicht so ausüben, wie sie es gern gewollt hätten. Doch jetzt lassen die Lockerungen wieder mehr Aktivitäten zu. Petra Terdenge berichtet:

Sprecherin: Manche Freizeitsportler sind wegen der Beschränkungen in der Pandemie etwas eingerostet. Die Lockerungen sind eine Chance für uns alle, wieder mehr Bewegung in unser Leben zu bringen, sagt Rieke Winter von der Apotheken Umschau:

O-Ton Rieke Winter 11 sec.

"Das kann zum Beispiel in Form einer neuen Sportart sein, die wir ausprobieren. Aber auch mit mehr Alltagsbewegung, also mehr stehen als sitzen und mehr gehen als fahren."

Sprecherin: Damit wir dauerhaft aktiv bleiben, ist es wichtig, die Art von Bewegung oder Sport zu finden, die zu uns passt:

O-Ton Rieke Winter 20 sec.

"Ich kann mir dann auch wirklich Zeit nehmen für die Suche und verschiedene Sportarten ausprobieren. Vielleicht gibt es zum Beispiel eine Sportart, die ich in der Jugend gern gemacht habe, die ich mal wieder aufnehmen möchte. Und wenn ich dann merke, dass ich Freude an der Bewegung habe, dann bin ich auf einem guten und dem richtigen Weg, dranzubleiben."

Sprecherin: Auch das Smartphone kann beim sportlichen Wiedereinstieg helfen. Zum Beispiel die neue App "Apotheken Umschau Walking Test", die in Zusammenarbeit mit Professor Klaus Bös, Sportwissenschaftler vom Karlsruher Institut für Technologie, entstanden ist:

O-Ton Rieke Winter 27 sec.

"Die App startet erst einmal mit einem Selbsttest. Da walkt man eine Strecke von zwei Kilometern und die App misst dabei die Zeit und per GPS auch die Distanz. Und nach dem Test kann man zusätzlich noch den Puls eingeben. Basierend auf den Daten, die dabei herauskommen, schlägt die App einem dann Trainingsprogramme vor, die dann sagen, wie oft in der Woche und für wie viele Minuten und mit welchem Puls man am besten walken sollte."

Abmoderation: Außerdem können wir mit der kostenlosen App "Apotheken Umschau Walking Test" unsere persönlichen Trainings-Ergebnisse speichern und so verfolgen, wie sich die eigene Leistung verbessert. Und es gibt viele Tipps für Freizeitsportler, zum Beispiel zur idealen Ernährung oder um Muskelkater vorzubeugen.

Viele weitere interessante Gesundheitsnews gibt es unter www.apotheken-umschau.de

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
WORT &amp; BILD VERLAG
----------------------------------------------------
Tel. +49(0)89 - 744 33 360
Fax. +49(0)89 - 744 33 459
E-Mail: katharina.neff@wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort &amp; Bild Verlag - Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.