WirtschaftsNetz-Berlin-Brandenburg

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.06.2021 | 08:30 Uhr

IDnow unterstützt Audi bei neuem digitalem Angebot

München (ots/PRNewswire) - Audi setzt für sein exklusives Mobilitätsangebot "Audi on demand Subscribe" auf die IDnow Plattform

IDnow, ein führender Plattform-as-a-Service-Anbieter für Identitätsverifizierung, unterstützt das internationale Automobilunternehmen AUDI AG mit einer digitalen Lösung zur Identitätsprüfung für das neue Abonnement-Angebot "Audi on demand Subscribe".

Mitte Mai ist mit "Audi on demand Subscribe" das voll integrierte Abo-Modell in den ersten Handelsbetrieben der Marke mit den Vier Ringen in Deutschland gestartet. Kunden können damit digital einen Audi für einen Zeitraum von vier bis zwölf Monaten mieten. Für Audi steht hier Flexibilität und Komfort für den Nutzer im Vordergrund. Um Kunden einen schnellen und reibungslosen Prozess zu bieten, der zur digitalen Strategie passt, setzt Audi auf IDnow's AutoIdent. Hierbei werden die Ausweis- und Führerscheindaten des Kunden in einem benutzerfreundlichen Prozess automatisiert eingelesen und mit Hilfe von KI- und Machine-Learning-Technologien abgeglichen und auf Ihre Echtheit überprüft.

"Für uns stehen die Kund_innen und ihre Customer Journey im Fokus. Bei der Konzeption des Abo-Modells war uns besonders wichtig, einen schnellen und vollständig digitalen Ablauf zur Identitätsprüfung zu integrieren - das erwartet unsere Zielgruppe. Wir freuen uns, hierbei mit IDnow zusammen zu arbeiten und unseren Kund_innen diesen reibungslosen Prozess bieten zu können", sagt Martin Wallenborn, Leiter Business Development Vertrieb Deutschland der AUDI AG. Mit "Audi on demand Subscribe" ergänzt der Automobilkonzern das bisherige Angebot "Audi on demand Rent", das die Kurzzeitmiete von bis zu 28 Tagen ermöglicht.

"Audi hat mit seinem Abo-Angebot einen Service geschaffen, der eine komfortable und schnelle Antragsstrecke braucht. Unser Team hat eine tolle Lösung erarbeitet, die genau zu den Anforderungen der Marke Audi und seiner Kunden passt", sagt Oliver Obitayo, Chief Sales Officer bei IDnow.

IDnow hat seine Rolle in den letzten Jahren weit über das Angebot einzelner Ident-Verfahren hinaus erweitert und hat sich zur übergreifenden Plattform für digitale Identitäten mit mehreren Millionen Transaktionen pro Jahr entwickelt. Anfang 2021 gab IDnow die Akquisition der identity Trust Management AG bekannt, einem der international führenden Anbieter für On- und Offline-Verifikation. Dies war die zweite Akquisition innerhalb von sechs Monaten für IDnow und stellt einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur führenden Identitätsplattform in Europa dar.

Über IDnow

IDnow ist eine führende Identitätsverifizierungsplattform in Europa mit der Vision, die vernetzte Welt sicherer zu machen. Die IDnow-Plattform bietet ein breites Portfolio an Lösungen zur Identitätsverifizierung, die von automatisiert bis menschlich unterstützt, von rein online bis zum Point-of-Sale reichen und jeweils für die Konversionsrate und Sicherheit der Nutzer optimiert sind.

Das Unternehmen hat Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien und Frankreich und wird von namhaften institutionellen Investoren unterstützt, darunter Corsair Capital und Seventure Partners. Das Portfolio von mehr als 670 internationalen Kunden umfasst eine Vielzahl von Branchen, darunter führende internationale Unternehmen wie Western Union, UBS, Commerzbank, Sixt und Munich Re sowie digitale Champions wie N26, Solarisbank, wefox und Tier mobility.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1342896/IDnow_Logo.jpg

Pressekontakt IDnow:
Christina Schwinning
press@idnow.de
+49 89 41324 6054

Pressekontakt Audi:
Thomas von Frankenberg
thomas1.tacke@audi.de
+49-841-89-42693

Original-Content von: IDnow, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.