WirtschaftsNetz-Berlin-Brandenburg

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

15.09.2021 | 17:54 Uhr

Mitteldeutsche Zeitung zu von der Leyen und EU

Halle/MZ (ots) -

Die EU strahlt neues Selbstbewusstsein aus, und sie hat dafür auch gute Gründe. Die Corona-Bilanz zum Beispiel fällt besser aus als anfangs gedacht. Die Impfquote unter den 440 Millionen EU-Bürgern liegt höher als in den zunächst als Vorbild gefeierten USA. Die EU ist in der Corona-Krise auch nicht ökonomisch kollabiert, sondern meldet inzwischen Wachstumsraten über den Erwartungen. Eine Stabilisierung der Arbeitsmärkte durch Sozialfonds hat geholfen, etwa in Spanien und Italien Dramen wie nach der Finanzkrise 2009 zu verhindern.

Das engere Zusammenrücken der EU-Staaten macht auch im Rest der Welt Eindruck. Nachdem die internationalen Finanzmärkte früher oft gegen Europa spekuliert haben, gelten jetzt die neuen Green Bonds der EU zur Finanzierung eines klimagerechten Neustarts als attraktive Anlage.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.