WirtschaftsNetz-Berlin-Brandenburg

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

14.10.2021 | 16:38 Uhr

Bahrain eröffnet das schnellste globale Sea-to-Air-Logistikzentrum der Region

Manama, Bahrain (ots/PRNewswire) -

Das multimodale Logistikzentrum soll die Kosten um 40 % senken und eine Umschlagzeit von 2 Stunden ermöglichen

Das Königreich Bahrain hat das schnellste regionale multimodale Logistikzentrum in der Region mit einer Umschlagzeit von nur 2 Stunden für alle Container in Betrieb genommen - was bedeutet, dass Produkte in der Hälfte der Zeit und zu 40 % der Kosten beim Kunden sein können.

Der "Bahrain Global Sea-Air Hub" nutzt sowohl die strategische Lage Bahrains auf halbem Weg zwischen den europäischen und asiatischen Märkten als auch die Nähe zu den regionalen Zielmärkten. Dieses Logistikzentrum ist der effizienteste multimodale See-Luft-Umschlagplatz der Region und verfügt über eine globale Reichweite.

Das Drehkreuz setzt auf gestraffte Abfertigungsverfahren, optimierte Logistik und vollständige Digitalisierung, um eine durchgängige Durchlaufzeit von knapp zwei Stunden für den Gütertransport vom internationalen Flughafen Bahrain zum Hafen Khalifa bin Salman und umgekehrt zu erreichen.

Dies bedeutet eine Verkürzung der durchschnittlichen Durchlaufzeit um 50 % im Vergleich zur reinen Seefracht und eine Senkung der Kosten um 40 % im Vergleich zur reinen Luftfracht. Das See-Luft-Drehkreuz in Bahrain ist daher eine wertvolle Alternative für Hersteller und Spediteure, insbesondere vor dem Hintergrund der anhaltenden Schifffahrtskrise.

Bahrain wird allen Märkten weltweit den Partnerstatus in dieser Initiative gewähren. Dadurch wird es den in ihrem Land ansässigen Unternehmen ermöglicht, ein autorisierter vertrauenswürdiger Versender am globalen See-Luft-Logistikzentrum Bahrains zu werden.

Der bahrainische Minister für Verkehr und Telekommunikation, S.E. Kamal bin Ahmed, erklärte:

"Die Eröffnung dieses globalen See-Luft-Logistikzentrums, des schnellsten im Nahen Osten, hier in Bahrain ist eine echte Chance nicht nur für globale Logistikunternehmen, sondern auch für Exporteure in aller Welt. Dieser Dienst kann im Vergleich zur reinen Luftfracht zu einer Kostenersparnis von 40 % und zu einer um 50 % kürzeren Durchlaufzeit als bei der reinen Seefracht führen."

Er fügte hinzu: "Wir können dies nur aufgrund unserer einzigartigen Position, der Nähe unserer Häfen sowie der engen Zusammenarbeit zwischen Regulierungsbehörden, Betreibern und Hafenbehörden sowie dank unserer hochmodernen digitalen Verarbeitungslösung erreichen."

Dieses Drehkreuz wird das Wachstum des bahrainischen Logistiksektors weiter voranbringen und dadurch zu einer weiteren Diversifizierung der Wirtschaft des Königreichs beitragen. Das bahrainische BIP-Wachstum (ohne Erdöl) erreichte im zweiten Quartal 2021 7,8 % im Vergleich zum Vorjahr.

Laut dem KPMG-Bericht 2019 "Cost of Doing Business in Logistics" sind die Betriebskosten im Logistiksektor in Bahrain um 45 % niedriger als in den benachbarten Märkten. Dies hat Bahrain zu einem attraktiven Standort für globale und regionale Unternehmen gemacht, die in diesem Sektor tätig sind.

Informationen zum Ministerium für Verkehr und Telekommunikation (MTT)

Das bahrainische Ministerium für Verkehr und Telekommunikation (MTT) ist die Regierungsbehörde, die für die Entwicklung und Regulierung der Verkehrs- und Telekommunikationsinfrastruktur und -systeme des Königreichs zuständig ist.

Mit dem übergeordneten Ziel der Verbesserung der Lebensqualität und der Erleichterung des Personen- und Warenverkehrs zu Lande, zu Wasser und in der Luft im Einklang mit der Wirtschaftsvision 2030 hat das MTT die Aufgabe, eine rationelle und nachhaltige Verkehrs- und Telekommunikationsbranche zu entwickeln, um das Wirtschaftswachstum des Königreichs zu fördern.

Website: www.mtt.gov.bh
Twitter: @MTTBahrain
Instagram: @mtt_bahrain

Pressekontakt:

Simon Hailes
Tel.: (+971) 50 973 1173
E-Mail: simon.hailes@edelman.com
Website: www.mtt.gov.bh
Twitter: @MTTBahrain
Instagram: @mtt_bahrain

Original-Content von: Bahrain Economic Development Board (EDB), übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.