WirtschaftsNetz-Berlin-Brandenburg

News aus Deutschland

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>

01.02.2022 | 07:00 Uhr

Klinikum Bielefeld präsentiert anlässlich des Weltkrebstages das Onkologische Zentrum per Video (VIDEO)

Bielefeld (ots) -

Jedes Jahr erkranken in Deutschland 510.000 Menschen neu an Krebs - Tendenz steigend. Über vier Millionen Menschen leben mit der Krankheit. Und rund 40 Prozent aller Krebsfälle könnten durch eine gesunde Lebensweise vermieden werden.

Am 04. Februar ist Weltkrebstag, er findet in diesem Jahr zum 22. Mal statt.. Diesen Tag hat das Klinikum Bielefeld zum Anlass genommen, anhand einer Videoreihe im Laufe der Woche um den 4. Februar die einzelnen Akteur*innen seines Onkologischen Zentrums vorzustellen. Die Videos sind auf dem Youtube-Kanal sowie auf der Homepage und in den Social Media Kanälen des Klinikums zu finden: (https://www.youtube.com/playlist?list=PLupruuOk7n7vryexcpKIkhPULt8AaN25s )

Das Motto der Internationalen Vereinigung gegen Krebs lautet in diesem Jahr "Versorgungslücken schließen". Eine sehr gute interdisziplinäre Zusammenarbeit unterschiedlicher Expert*innen aus verschiedenen Fachbereichen ist heute unerlässlich für die optimale Behandlung bösartiger Erkrankungen. Im Onkologischen Zentrum des Klinikums Bielefeld, das im Dezember 2021 von der Deutschen Krebsgesellschaft zur Zertifizierung vorgeschlagenen wurde, arbeiten zahlreiche Kliniken und Bereiche bei der Versorgung von Krebspatient*innen intensiv Hand in Hand.

"Das Zentrum bietet hervorragende Voraussetzungen für die interdisziplinäre Betreuung von Patient*innen mit Krebserkrankungen und eine optimale Infrastruktur zur Behandlung von Krebserkrankungen. In regelmäßigen Tumorkonferenzen legen Expert*innen aus den unterschiedlichen Fachabteilungen gemeinsam einen individuellen Behandlungsplan für jede/n einzelne/n Patient*in fest, der nicht nur die medizinischen, sondern auch die psychosozialen Vorbedingungen und Wünsche des/der Patient*in berücksichtigt," skizziert Privatdozent Dr. Martin Görner, Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin als Leiter des Onkologischen Zentrums die Arbeit des Zentrums.

Das Onkologische Zentrum bietet die Möglichkeit, die Versorgungslücken in der Krebstherapie zu schließen und den Patient*innen die bestmögliche Therapie zuteilwerden zu lassen. Weitere Informationen unter: https://www.klinikumbielefeld.de/tumorzentrum-im-klinikum-bielefeld.html .

Pressekontakt:

Axel Dittmar
Kliniksprecher/Leiter Unternehmenskommunikation
klinikumbielefeld
Unternehmenskommunikation
Teutoburger Straße 50, 33604 Bielefeld
E-Mail: axel.dittmar@klinikumbielefeld.de
Telefon: +49 05 21. 5 81 - 20 81
Mobil: +49 01 73. 2 09 90 39
Internet: www.klinikumbielefeld.de
Klinikum Bielefeld auf Facebook:
http://www.facebook.com/klinikumbielefeld

Original-Content von: Klinikum Bielefeld gem. GmbH, übermittelt durch news aktuell

Quelle: http://www.presseportal.de

<< Vorherige | Übersicht | Nächste >>


Haftungshinweis: Der Betreiber dieser Webseite übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der News. Die Verantwortung hierfür liegt ausschließlich beim Autor bzw. bei der Person bzw. dem Unternehmen, welches in der Quellenangabe/im Pressekontakt angegeben ist.

Booking.com